top of page
  • AutorenbildFlorian Hasler

DATENSCHUTZ SPEZIALIST HOPR LANCIERT MINI-PC: ERSTER MIXNET-HARDWARE-KNOTEN FÜR DEZENTRALISIERTES NE

HOPR, die kürzlich eine von Binance Labs geführte 1-Mio USD Seed-Runde erfolgreich abgeschlossen hatten, stellt nun die passende Hardware Komponente vor. Der Plug-and-Play-Knoten wird zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt, und soll gleichzeitig alle Knoten-Betreiber zur Teilnahme am Netzwerk motivieren. Besonderes Merkmal und einzigartig: alle HOPR mini-PC können gleichzeitig einen Full-Ethereum-Node betreiben.


HOPR, ein Pionier auf dem Gebiet des Web3-Datenschutzes, gab heute die Veröffentlichung seines kundenspezifischen HOPR-Hardware-Knotens bekannt. Der Mixnet-Knoten bietet die Möglichkeit, Datenübertragungsquellen über mehrere Relais zu senden und gleichzeitig den Knoten-Betreibbern einen Incentive anzubieten. Während der HOPR mini-PC für den verbesserten Datenschutz Teil eines Mixnet wird, kann er gleichzeitig einen vollständigen Ethereum-Knoten betreiben, um die Netzwerkintegrität der Blockchain zu gewährleisten. Das Datenschutzunternehmen ist das erste, das einen physischen Knoten und eine Hardwarekomponente vertreibt.

„Es ist unglaublich, dass die Mehrheit der Knoten auf Cloud-Servern betrieben wird, die überwiegend von Amazon und Alibaba kontrolliert werden“, so Dr. Sebastian Bürgel, Gründer von HOPR. „Unser HOPR-Hardware-Knoten schützt nicht nur die Integrität der Ethereum-Blockchain, sondern macht sich auch durch die Weiterleitung von Daten über die teilnehmenden HOPR-Knoten bezahlt.

Der HOPR-Hardware-Knoten validiert Transaktionen und Blöcke auf der Ethereum-Blockchain und leitet Mixnet-Daten weiter, ohne die Internet-Bandbreite eines Benutzers zu beeinträchtigen. HOPR-Knoten-Betreiber werden mit dem HOPR-Token, welcher im 4. Quartal 2020 veröffentlicht wird, einen Anreiz erhalten. Im Juli kündigte HOPR eine Startfinanzierungsrunde in Höhe von 1 Million Dollar an, die von Binance Labs angeführt wurde, die damit ihre erste Investition des Jahres tätigten. Der Blockchain-fähige Plug-and-Play-Knoten mit 8 GB RAM und 1 TB SSD-Speicher wird ohne Gewinn für 440 $ verkauft, und wurde in Zusammenarbeit mit avado lanciert.

„Was HOPR tut, hilft dem gesamten Ökosystem von Ethereum“, sagte Bok Khoo (BokkyPooBah), Ethereum smart contract auditor + security advisor. „Früher gab es keinen Anreiz für eine Person, einen Ethereum-Knotenpunkt zu betreiben, aber jetzt gibt es zwei sehr zwingende Gründe. Der HOPR-Knotenpunkt trägt dazu bei, den Datenschutz für eine dezentralisierte und auf den Schutz der Privatsphäre ausgerichtete Internet-Erfahrung oder Web3 einzuführen, bei der nicht bei jedem Schritt Benutzerdaten gesammelt werden, während gleichzeitig ein Ethereum-Knotenpunkt betrieben wird.

Das Unternehmen stellt für die erste Auslieferung lediglich 100 HOPR-Hardware-Knoten zur Verfügung, wobei den Hunderten, die sich bei der Ankündigung der Firmeneinführung von HOPR auf die Warteliste eingetragen haben, der Vorzug gegeben wird. Die Auslieferung wird im September erfolgen, bevor im Oktober die 2. Generation auf den Markt kommt.

Über HOPR

HOPR stellt die Plattform für das Web3-Ökosystem zur Verfügung und stellt sicher, dass jeder die Kontrolle über seine Privatsphäre, Daten und Krypto-Assets hat, während man online unterwegs ist. Das HOPR-Protokoll führt das allererste offene, mit Anreizen versehene Mixnet ein, in dem jeder Token für das Betreiben von Knoten verdienen kann. Dr. Sebastian Bürgel, der am Entwurf des DLT-Gesetzes (Distributed Ledger Technology) in der Schweiz mitgewirkt hat, leitet das HOPR-Team, zu dem preisgekrönte Blockchain-Hacker und Silicon-Valley-Tech-Veteranen gehören.

HOPR kombiniert die traditionelle Vereinigung als bewährte Rechtspersönlichkeit in der Schweizer Gerichtsbarkeit mit den Grundsätzen einer dezentralisierten autonomen Organisation (DAO), was zu einem Decentralized Community-Enabling Governance (DecenGov) führt. HOPR hat seinen Hauptsitz in Zürich, Schweiz.

Quelle: Medienmitteilung

Comments


bottom of page