top of page
  • AutorenbildFlorian Hasler

Jüngster Gründer erhält CHF 100’000 bei Die Höhle der Löwen Schweiz

Benjamin Kröni, 19 Jahre alt und Gründer von HorseDeal24, erhält eine Investition über CHF 100’000 für seine Horse-Sharing-Plattform. Roland Brack investiert in den Jungunternehmer im Rahmen der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen Schweiz“ vom 13. Oktober 2020.

HorseDeal24 revolutioniert die Pferdeszene in der Schweiz. Die erste Schweizer Horse-Sharing-Plattform macht Reitbeteiligung digital. Mit dem nachhaltigen Geschäftsmodell, das hinter der Online-Plattform steht, will Gründer und Geschäftsführer Kröni sein technisches Können sinnstiftend einbringen. Seine Mission sei „Menschen mit digitalen Ideen das Leben zu erleichtern.“ Mit HorseDeal24 können Pferdehalterinnen und Pferdehalter einen Beitrag an ihre monatlichen Fixkosten für den Stall, das Futter und den Unterhalt ihrer Pferde erhalten, die pro Monat im Durchschnitt satte CHF 1’000 betragen.

Auf www.horsedeal24.com finden Pferdebesitzerinnen und Pferdebesitzer Menschen in ihrer Umgebung, die zu ihnen und zu ihrem Pferd passen. HorseDeal24 bringt dabei interessierte PferdebesitzerInnen, Reiter und Pferdenarren zusammen, kümmert sich um Versicherung und Zahlungsabwicklung und bietet eine schlaue Termin- und Aufgabenverwaltung für das Horse-Sharing. Wer kommt wann zu meinem Pferd, welche Aufgaben stehen an? Kein Problem mit der digitalen Lösung von HorseDeal24.

Unternehmertum im Blut

Hinter der Plattform steht Benjamin Kröni. Er ist noch nicht mal 20 Jahre alt. Mit 14 Jahren baute er seinen ersten Onlineshop für dekorative Kosmetik auf. Ein paar Jahre später verkaufte er den Shop an einen der grössten Schweizer Onlineshops im Fashionbereich. In der Oberstufe baute er massgeschneiderte PCs für Gamer zusammen und verkaufte diese online. Er wusste aber schon da, dass dieses Geschäftsmodell keine Zukunft hatte, denn – obwohl er viel Zeit und Herzblut in dieses Hobby steckte – war „die Marge viel zu klein für ein erfolgreiches Unternehmen.“ Der Jungunternehmer gründete dann während der KV-Lehre seine erste eigene GmbH und fand Investoren dafür. Sein Erfolgsrezept: „Ich habe immer mein Netzwerk aktiviert und erweitert. Mir war schon immer bewusst, dass ich Menschen treffen muss, die einen Mehrwert für das Team und das Unternehmen bringen und uns mit einer Investition unterstützen können.“ Mit diesem Vorgehen war er jetzt auch bei der Höhle der Löwen Schweiz äusserst erfolgreich; er hatte nämlich gleich zwei Angebote für seine Horse-Sharing-Plattform: eines von Roland Brack und eines von Anja Graf. Brack hält künftig für seine Investition 20% der Stammanteile von HorseDeal24.

Quelle: Medienmitteilung

Comments


bottom of page