top of page
  • AutorenbildFlorian Hasler

KAQTU lanciert Pilotphase «Interior Design for everyone»

Das Startup KAQTU startet ihre Pilotphase und verwandelt das Heim der Schweizer*innen in eine Wohnoase. Preiswerte Interior Design Angebote für Private und Professionals, ganz einfach online und bei Bedarf mit Beratung.

Die Wohnung mit Hilfe eines professionellen Interior Designers einrichten, dass kennen die Schweizer*innen bisher nur aus Reality Shows. Im angelsächsischen Raum gehört diese Dienstleistung bereits seit Jahren zum Standard. In der Schweiz verbindet man mit einer Interior Design Beratung eine kostspielige Dienstleistung. Das Startup KAQTU hat sich zum Ziel gesetzt, Interior Design zu demokratisieren und für Menschen, die Design lieben, verfügbar zu machen, auch für das kleine Portemonnaie. Ob einzelne Räume oder deine ganze Wohnung, KAQTU bietet individuelle Beratung abgestimmt auf das Budget und auf die jeweiligen Bedürfnisse. Das Startup organisiert bei Bedarf auch die Bestellung & Lieferung der Einrichtungsgegenstände nach Hause ebenso werden Zimmerpflanzen ins Angebot integriert.

Die Kunden können zwischen drei Beratungspaketen wählen, die auf einem online Wohn-Konfigurator aufbauen und mit mehr oder weniger persönlicher Beratung ergänzt werden. Wer zufrieden mit seiner Einrichtung ist, aber noch das gewisse Etwas sucht, kann sich mit «Boost my home» den Designer für einen kurzen Rundgang nach Hause holen. Die Idee von KAQTU wurde in engem Austausch mit Kunden und Netzwerkpartnern entwickelt mit Fokus auf ein individuelles Erlebnis und erschwingliches Angebot. «Das Marktpotenzial ist riesig.», sagt Kevin Fries, Designer und Co-Founder bei KAQTU, «Wir wünschen uns, dass so viele Menschen wie möglich von unserem Angebot profitieren können und ihre Wohnung zusammen mit uns in eine Oase verwandeln.»

Pilotphase

Die Pilotphase startet Ende Februar 2021 und dauert mindestens 6 Monate. «Wir testen das Angebot am Markt aus und entwickeln es zusammen mit unseren Kunden weiter zu einem einmaligen Erlebnis», sagt Per Thoma, Co-Founder von KAQTU. «Gleichzeitig bauen wir unser Partnernetzwerk mit Fachhändlern, Herstellern, Schreinern, Malern auf. Zudem digitalisieren wir die vielen unstrukturierten Prozesse, um damit die Kunden noch besser zu bedienen, die Effizienz zu steigern sowie die Professionalität weiter zu erhöhen.»

ÜBER KAQTU DESIGN AG Die KAQTU Design AG ist ein Startup mit Büro im Bluelion Zürich und arbeitet mit einem Team von acht Personen. Das Team besteht aus Spezialisten aus den Bereichen Interior Design, Bepflanzung, Marketing, Projekt- und Prozessmanagement sowie IT.

Quelle: MM

Commentaires


bottom of page