top of page
  • AutorenbildFlorian Hasler

myoldtimer.fun will Oldtimer und Youngtimer vermitteln

Das Unternehmen «MyOldtimer» startet eine Sharing-Plattform die Vermieter und Mieter das Teilen von Oldtimer, Youngtimer & Klassiker ermöglicht. Die Vision: «Wir wollen das Airbnb für einzigartige Fahrzeuge werden.»


Hast Du einen Oldtimer, der wochenlang nur unbenutzt herumsteht? Dann vermiete ihn über myoldtimer.fun. Damit reduzierst du die Standzeit, ermöglichst anderen Menschen unvergessliche Ausflüge und kannst gleichzeitig deine Fixkosten teilen.

Heute finden sich fast nur gewerbliche Vermieter auf dem Markt in Ballungszentren die kompliziert und teuer vermieten. Das kommerzielle Oldtimer-Angebot ist in den Sommermonaten sehr teuer, das soll sich nun ändern. Genau hier setzt MyOldtimer an. Ein günstiges, vielfältiges und originelles Alternativangebot in deiner Nähe zu schaffen und für die Vermieter die Möglichkeit bieten, ihre Fixkosten zu reduzieren – nach dem Motto „Nachbar’s Oldtimer mieten“. Es soll für Mieter wie auch Vermieter eine Win-Win-Situation sein.

Habt ihr gewusst, dass es in der Schweiz über 200‘000 Old- und Youngtimer gibt, die zu mehr als 95% der Zeit nur herumstehen und Standschäden bekommen? Das ist doch verrückt, wenn man bedenkt, dass diese Fahrzeuge für Abenteuer und Freiheit stehen.

Wir wollen den Oldtimer-Vermietermarkt revolutionieren indem wir ihn für private Angebote öffnen und konsequent auf Einfachheit und Persönlichkeit setzen. Die Lösung ist myoldtimer.fun, eine Plattform wo einzigartige Fahrzeuge vermietet und gemietet werden können. Auf der einen Seite um Geld zu sparen beim Reisen und auf der anderen Seite um Geld zu verdienen, wenn man sein Fahrzeug vermietet, MyOldtimer lässt also Abenteuerreisen und Oldtimerträume wahr werden.

Das alles funktioniert ohne Abokosten oder Key-Box. Der Nutzer kann zwischen 3 Kategorien wählen: Selbstfahren, Chauffieren lassen und Kommerziell (Fotos, Videos etc.). In der Kategorie Selbstfahren ist, Dank der umfassenden Versicherungslösung des Partners Baloise-Versicherungen, das Fahrzeug optimal versichert, damit dem Abenteuer nichts im Weg steht.

Bereits fünf Fahrzeuge registriert

Vor wenigen Wochen ist das Projekt gestartet und «MyOldtimer.fun» wurde lanciert. Nun können Old- und Youngtimer ver- und gemietet werden. Von Privaten an Private. «Wir planen, dass diesen Sommer die ersten Mieten getätigt werden», sagen die Gründer. Die Vision der Jungunternehmer: «Wir wollen das Airbnb für einzigartige Fahrzeuge werden.» Dazu braucht es ein möglichst grosses Angebot an Fahrzeuge. Derzeit sind fünf Fahrzeuge registriert, darunter auch ein Porsche 911 und eine Kawasaki ZX 10-R. Wer mit dem silberne 911 zur Abenteuerfahrt aufbrechen möchte, zahlt 120 Franken pro Tag.

Die Mietpreise legen die Fahrzeugbesitzer selber fest und bei einer erfolgreichen Vermietung erhalten wir eine Vermittlungs-Provision. Lieber eine kleinere Provision, dafür ein stärkeres Wachstum. Wir kümmern uns um die Versicherung, Zahlungsabwicklung und legen die Spielregeln für eine sichere Vermietung fest. Es wäre schön wenn alle diese spezielle Fahrzeuge nicht mehr ungenutzt in der Garage stehen, vor allem in der heutigen Konsumgesellschaft macht es Sinn, bestehende Ressourcen besser zu nutzen.

Quelle: Medienmitteilung

Comments


bottom of page