top of page
  • AutorenbildFlorian Hasler

Start-Up bringt Wintersportler trotz COVID-19 sicher auf die Skipiste

Ohne langes Anstehen und mit genügend Social Distancing einfach per App Skiausrüstung mieten und Skipass kaufen: das bietet die App des Berner Start-ups HYLL. Dieses hat sich auch schon vor Zeiten von Covid19 zum Ziel gesetzt der schnellste und einfachste Erlebnis-Anbieter der Berge zu sein. Das Angebot ist in der anstehenden Wintersaison in über 20 der grössten Skigebiete der Schweiz verfügbar. Für Ski-Ausrüstung und Skipass konnten mit Intersport und Ticketcorner Branchenleader als Kooperationspartner gewonnen werden.

„Gerade in einem Jahr wie diesem ist die Herausforderung beim Wintersport nicht die Skifahrt auf der Piste, sondern die Menschenansammlungen in Sportgeschäften und vor Ticketschaltern“, weiss Michael Koch, Mitgründer von HYLL. Das Ziel müsse sein, die aufwändigen Prozesse vorzuverlegen: „Der moderne Skiverleih gleicht eher einem Abholfenster bei McDonalds als einer Shopping-Tour an der Bahnhofstrasse.“ HYLL hat dazu eine App entwickelt, über welche die Wintersportler*innen ihre Ausrüstung und Skipässe reservieren. Das lokale Sportgeschäft bereitet die komplette Ausrüstung anhand der persönlichen Daten und Wünschen des Wintersportlers vor. Bei der Ankunft wird diese bei Bedarf anprobiert und zusammen mit dem Skipass übergeben.

Das Thema ist zwar aktuell wie nie zuvor, HYLL entstand aber bereits anfangs 2019. Die Gründer ärgerten sich auch unabhängig von Corona über die zeitintensiven Prozesse im Wintersport. Das Startup konnte bereits tausende von Nutzern überzeugen und einiges an Erfahrung sammeln. Auch haben sich schon namhafte Investoren wie Roland Brack mit einer insgesamt 7-stelligen Summe am jungen Unternehmen beteiligt.

Dass Skifahrer*innen die Skipisten dieses Jahr komplett meiden sollten, glaubt HYLL-Mitgründer Michael Koch nicht: “Gerade jetzt ist wichtig, dass wir uns Freiräume schaffen, uns bewegen und den Kopf lüften. Wir sind dankbar, unseren Nutzer*innen und lokalen Partnern Hand bieten zu dürfen.“

ÜBER HYLL HYLL wurde 2019 gegründet. Das Gründerteam besteht aus Michael Koch, David Oreiro und Daniel Lawniczak – drei erfahrenen Start-up Gründer die bereits mit anderen Unternehmen von sich reden machten. Sie haben sich zusammengetan, um mit HYLL ein Unternehmen aufzubauen, welches die Nutzer für die Bergwelt begeistert.

Quelle: Medienmitteilung

Commentaires


bottom of page