top of page
  • AutorenbildFlorian Hasler

xorlab: Pre-Series A Finanzierungsrunde überzeichnet

xorlab AG, ein innovatives Schweizer Sicherheitsunternehmen, gab heute bekannt, dass es seine Pre-Series A Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen hat.


Die Runde, ursprünglich auf CHF 800 Tausend ausgelegt, war mit mehr als CHF 1.2 Millionen schliesslich überzeichnet. Spicehaus Partners AG mit seinem Spicehaus Swiss Venture Fund übernahm den Lead und wird ein aktiver Partner für xorlab.

Daniel Andres von Spicehaus sagt: «Unternehmen brauchen heutzutage proaktive Sicherheitslösungen, um sich gegen Cyberrisiken schützen zu können. Wir sehen ein klares Wachstumspotenzial für xorlab und sind begeistert von der Vision des Teams, der führende Anbieter proaktiver Sicherheit für sämtliche elektronische Unternehmenskommunikation zu werden.»

xorlab wurde 2015 gegründet und sorgt bereits heute in relevantem Ausmass für mehr Sicherheit im E-Mail-Verkehr. Ihre Plattform namens ActiveGuard überprüft die Mails von 55‘000 Angestellten und damit 1.5 Millionen Mails täglich. Zahlen, die auch dank der kürzlich geschlossenen Partnerschaft mit dem führenden Schweizer Sicherheitsspezialisten AVANTEC stetig wachsen.

CEO Antonio Barresi erwartet ein erfolgreiches Geschäftsjahr. «ActiveGuard beweist täglich, dass sich Unternehmen auch vor sehr professionell und dynamisch agierenden Angreifern schützen können. Unser Ansatz, die MitarbeiterInnen aktiv in die Verteidigung miteinzubeziehen, erlaubt die Abwehr von immer raffinierteren Attacken. Unser Geschäftsmodell funktioniert. Selbst in Zeiten von Covid-19 hat das Interesse an unserer Plattform zugenommen.»

Das frische Kapital soll konsequent in den Aufbau von Vertriebskanälen und ins Marketinginvestiert werden. Eine Series A ist für das kommende Jahr geplant.

Quelle: Medienmitteilung

Comments


bottom of page