top of page
  • AutorenbildFlorian Hasler

10 Fragen an: bluu Ventures GmbH

Was ist die Geschäftsidee? Wir möchten die Art wie wir heute unsere Wäsche waschen und unseren Haushalt reinigen, verändern. Und zwar mit zeitgemässen Produkten, welche so umweltfreundlich und nachhaltig wie möglich sind, gleichzeitig aber auch praktisch. Damit wollen wir möglichst viele Leute überzeugen und so den grösstmöglichen positiven Impact auf die Umwelt generieren. Unsere Prämisse lautet: Nachhaltigkeit und Convenience soll kein Kompromiss bedeuten!

Wie ist die Geschäftsidee entstanden? Während einer Unterhaltung über die Plastikkrise haben wir (Marko und ich) uns gefragt, warum es bei einem Produkt wie Waschmittel, praktisch keine Alternativen zu den unpraktischen und wenig umweltfreundlichen Produkten gibt. Die Idee, ein nachhaltiges Waschmittel ohne jegliches Plastik, mit einer umweltfreundlichen und einfach zu transportierenden Verpackung war geboren. Wir wollten gemeinsam eine Lösung entwickeln, die zu einer plastikfreieren Welt beiträgt und die Waschen mit gutem Gewissen ermöglicht!

Woher stammt das Startkapital des Startups? Wir sind zu 100 % selbstfinanziert.

Womit verdient das Startup Geld? Der Verkauf unserer Waschstreifen über verschiedene Kanäle, einerseits direkt über den eigenen Online Shop, andererseits über Wiederverkäufer. Das sind Online Händler wie Galaxus, Brack.ch oder Circleshop, aber auch über 80 Läden in der Schweiz.

Wo liegt der USP (Alleinstellungsmerkmal) des Startups? Unser USP unsere Passion und kompromisslose Hingabe zur Idee, unserer Mission und unseren Produkten.

Was war die bisher grösste Herausforderung? Die grösste Herausforderung in der Vor- und Anfangsphase war sicherlich, den richtigen Lieferanten zu finden.

Was war der bisher grösste Erfolg? Wir sind stolz, mit unserem Produkt die Verkaufsränge Nr. 1 in den Kategorien Waschmittel bei Galaxus und Brack.ch wenige Tage nach der jeweiligen Listung erreicht zu haben, und auch bis jetzt über mehrere Monate gehalten zu haben.

Was sind die nächsten Schritte? Wir arbeiten an der Entwicklung von neuen – verwandten – Produkten, einem Aufbau einer eigenen Produktion und an der Expansion in weitere Märkte.

Die Schweiz ist ein guter Standort für Startups, weil… …einerseits die Gründung relativ einfach und schnell geht. Aber viel wichtiger auch, weil der Markt Schweiz ein kleiner, aber attraktiver Markt ist, der einem erlaubt, eine Basis zu schaffen für eine Expansion ins Ausland.

Was kann die Schweiz für Startups besser machen? Wir können uns grundsätzlich nicht beklagen über den Standort Schweiz. Natürlich könnten finanzielle Unterstützungen in Form einer Startup-Hilfe zum Start einigen Startups den Einstieg leichter machen.

ÜBER BLUU VENTURES GMBH bluu Ventures GmbH mit Sitz in Zürich, wurde von Roman Stämpfli und Marko Vidmar im November 2020 gegründet. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, umweltfreundliche Produktalternativen zu schaffen, welche unsere Welt positiv verändern. Die Waschstreifen von bluu sind auf dem eigenen Online-Shop www.bluuwash.com ab Fr. 19.90 (60 Waschstreifen) in den Varianten „Alpenfrische“ und „Ohne Duft“ sowie in über 80 Läden und auf diversen Online-Plattformen wie Galaxus, brack.ch oder Circleshop erhältlich. Gegründet am: 04.11.2020 Firmensitz: Zürich Branche: E-Commerce Die Gründer: Roman Stämpfli, 39 Jahre und Marko Vidmar, 38 Jahre Anzahl Mitarbeiter: 4 Website: www.bluuwash.com

Comments


bottom of page