top of page
  • AutorenbildFlorian Hasler

10 Fragen an: IDA

Was ist die Geschäftsidee? Eine einmalige, zeitgemässe Kombination von Wohnen, Service, und Sicherheit steht im Vordergrund, da ein Ziel von IDA ist, Angehörige, Pflegerinnen und Pfleger sowie das gesamte Sozialsystem zu entlasten. Mit Partnerschaften in den Regionen wird das System komplettiert. In erster Linie soll das System dazu dienen Altersresidenzen zu optimieren und zu vervollständigen. Auch Gemeinden sollen vom System profitieren und ihre Anwohnerinnen und Anwohner davon Gebrauch machen.

Wie ist die Geschäftsidee entstanden? Den Anstoss für die Gründung von IDA gab uns einerseits der Wunsch gemeinsam etwas aufzubauen, das Menschen glücklicher machen kann und ihnen Sicherheit aber auch Wohlbefinden bieten kann. In erster Linie ist es uns wichtig, dass Menschen im Alter länger, sicher, kostengünstig sowie selbständig Zuhause wohnen können. Dadurch können Altersheime sowie Sozialleistungen entlastet werden. Mit unseren verschiedenen beruflichen Hintergründen (Sozialarbeiterin FH, Grafikdesignerin und Gebäudeautomationsspezialist) und unseren bestehenden 2 Firmen Miesch Elektro AG, Gasser Miesch GmbH, sind wir der Meinung, dass wir gute Grundlagen für unsere neue Firma IDA mitbringen. Unsere Fähigkeiten und Erfahrungen vom Elektro-, Sozial- und Designbereich haben wir von Beginn weg in unsere Idee einfliessen lassen.

Woher stammt das Startkapital des Startups? Eigenkapital.

Womit verdient das Startup Geld? Vertrieb von Tablet, Smartwatch, Smartliving, monatliche Miete der Dienstleistungen und Software, Leistungen für Service durch IDA-Team (zb. Notrufzentrale, Einkaufsdienst, Fahrdienst usw.).

Wo liegt der USP (Alleinstellungsmerkmal) des Startups? Notrufuhr funktioniert auch im Freien, dank SIM Karte, Smart Living mit Loxone, (am kostengünstigsten) All inklusive Service (Notrufzentrale, Service, Notrufuhr, Smart Livinig).

Was war die bisher grösste Herausforderung? Eine der grössten Herausforderungen war, das System mit der Uhr zu verbinden und das ganze Designkonzept so zu kreieren, dass es für jeden ganz einfach verständlich und bedienbar ist. Wir haben viel zu wenig Zeit für die ganze Programmierung eingerechnet und mussten schnell feststellen, dass unser Zeitplan nicht aufgeht. Unser ganzes Werbekonzept musste dadurch umgestellt werden. ​Schlussendlich haben wir aber auch diese Herausforderungen gemeistert.

Was war der bisher grösste Erfolg? System funktioniert mit allen Komponenten, Einladung an WPO Impuls.

Was sind die nächsten Schritte? Pilotprojekt mit smarter Thurgau ausarbeiten, weitere System bei Privatpersonen installieren, Pilotprojekt in Altersresidenz umsetzten.

Die Schweiz ist ein guter Standort für Startups, weil… Viel Marktpotenzial, offene Gesellschaft.

Was kann die Schweiz für Startups besser machen? Kleine Start-ups unterstützen – Gründer müssen nicht immer einen Uni Abschluss haben um ein erfolgreiches Produkt zu realisieren. (gerechteres Unterstützungsprogramm).

ÜBER IDA In erster Linie ist es uns wichtig, dass Senioren länger, sicher, kostengünstig sowie selbständig Zuhause wohnen können. Die Applikation von IDA bietet mit einfachsten Knopfdrücken unterstützende Dienstleistungen für Menschen im Alter an. Einfache Bedienung, Zusammenarbeit mit regionalen Dienstleistern aber auch Vernetzung zwischen den Nutzerinnen und Nutzer stehen für uns im Zentrum. Mit unserer Applikation ist die Smarte Uhr von SmartWatcher Zürich verbunden. Die Smartwatch sorgt dafür, dass die Nutzenden mit einem Knopfdruck einen Notruf an die von ihnen gewählte Person sendet. Dank der integrierten SIM Karte, kann dieser Notruf nicht nur in den eigenen vier Wänden sondern auch im Freien gesendet werden. Smart Living mit Loxone steuert ausserdem das eigene Zuhause und kann beispielsweise dafür sorgen, dass Helfende bei einem Notruf durch digitale Türöffnung, in die Vier Wände des Hilfesuchenden eintreten können. Gegründet am: 1.1.2020 Firmensitz: 8360 Eschlikon, Schweiz Branche: IT/Dienstleistung/Betreuung Die Gründer: Martin, 54, Gebäudeautomation / Olivia, 25, Sozialarbeiterin & Betreuung / Melissa Miesch, 27, Administration & Marketing Anzahl Mitarbeiter: 3 Website: www.ihrida.ch

Comments


bottom of page